head_space

head01_01

head_logo

 

head_space_01

 

head_space_02

head_space

INFORMATIVES ZUR PFLEGE

 

head_space_01

 

head_space_02

 


 

Die Altenpflege hat die Betreuung und Pflege von alten Menschen zum Thema.

Die Altenpflege wird vielfach in Altenheimen, Seniorenheimen und Pflegeheimen erbracht und nennt sich dann stationäre Pflege. Wird die Altenpflege in der eigenen Wohnung erbracht, so nennt sie sich ambulante Pflege. Die ambulante Altenpflege kann durch einen professionellen Pflegedienst oder durch Angehörige oder andere Privatpersonen erfolgen. Das Essen auf Rädern ist Bestandteil dieser ambulanten Pflege.

Finanziert wird die Altenpflege aus der Pflegeversicherung. Dies allein reicht jedoch oft nicht aus, um die Pflegekosten zu decken (insbesondere bei einer Heimunterbringung). Die Kosten sind dann bei eigenem Einkommen oder Vermögen von dem Pflege- bedürfigen aufzubringen, ansonsten von dem jeweils zuständigen Sozialhilfe-Träger.

Die Begriffe Demenz und Palliation oder palliative Pflege hört man oft im Zusammenhang mit dem Begriff Altenpflege. Demenz ist die Bezeichnung für einen geistigen Zustand, Palliation oder palliative Pflege steht für die Behandlungsmethoden im Hospiz. Die zu pflegende Personen in der stationären Altenpflege wird mit ihrem Namen benannt; oft heißt sie auch Heimbewohner, Heimbewohnerin oder einwach nur Bewohner. Nicht korrekt ist die Bezeichnung Patient.

In der ambulanten Pflege hört man oft die Bezeichnung Kunde. Dies hat den Grund in der Tatsache, dass die Senioren individuell ausgewählte und speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Pflegemaßnahmen durch Vertragsabschluss ordern und bezahlen. Andere Bezeichnungen sollten nicht verwendet werden.

Die pflegebedürftigen Personen werden von Fachpersonal versorgt: ausgebildete Altenpfleger oder Altenpflegerinnen, Altenpflegehelfer oder Altenpflegehelferinnen, Pflegehelfer oder Pflegehelferinnen, Sozialpädagogen oder Sozialpädagoginnen, Ergotherapeut oder Ergotherapeutinnen sowie angelernten Helfern oder Helferinnen.

Ein bekannter Name im Zusammenhang mit der Altenpflege ist Monika Krohwinkel. In vielen Altenheimen wird nach ihrem Pflegeleitbild gearbeitet.

 

 

Eleonore Sindersberger
Friedrich-Ebert-Str. 8
92637 Weiden

Mo-Fr   08.00 bis 12.00 Uhr
Mo-Do 13:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: 0961 391618-0
bzw         0961 391618-10

Fax: 0961 391618-33

Mo-Do ab 16:00 Uhr,
Freitags ab 12:00 Uhr, sowie Wochenende und Feiertage
bitte direkt auf den Bereichen anrufen:

EG:            0961 391618 - 18
1. OG:        0961 391618 - 16
2. OG:        0961 391618 - 20
Arche:        0961 391618 - 19
3.+4. OG:   0961 391618 - 17

* ESA

¤Anmeldeformular

þ www.esa-diakonie.de

Stadtbus Weiden Linie 11
Haltestellen: Finanzamt oder Kepler Gymnasium


Ansprechpartner:

Einrichtungsleitung:
Diakon Wolfgang Reuther

Tel. 0961 39161812
* Diakon Wolfgang Reuther

Pflegedienstleitung:
Konrad Nickl

Tel. 0961 39161814
* Konrad Nickl

Verwaltung:
Elfriede Stoppe

Tel. 0961 39161810
* Elfriede Stoppe